Passwort vergessen?

Mitglied werden
Menü

Hauptmenü

Aktivstes Mitglied
des Tages

Helmut Tix

 

➤ Mehr erfahren

Events & Aktionen

Mobile App

SSL-Datensicherheit

Forderungsmanagement & Inkasso, Forderungsfinanzierung,

Kauf auf Rechnung im Online Versandhandel. JA oder NEIN?

JA oder NEIN
 
Bringt der Kauf auf Rechnung zusätzlich zur Bezahlung mittels E-Cash für die Kunden
Vorteile, war die Überlegung eines Internetversandhandels.
 
Das hauseigene E-Commerce-Team befürwortete diese Art der Bezahlung, um Auftragseingang
und Umsatz zu steigern und die Kundeninteressen bestimmter Altersgruppen zu wahren.
Denn immer mehr ältere Jahrgänge bevorzugen dank zunehmender Internetverfügbarkeit den Online-Kauf von
Waren per Rechnung.
 
Die hauseigene Debitoren-Abteilung aber konterte und war der Meinung, dass sei zu risikohaft, zu viel Arbeit
und zu personalintensiv.
 
Beide Seiten hatten sicherlich nicht Unrecht mit ihrer Argumentation. Also suchte man nach einem erfolgreichen
Kompromiss.
 
Dieser sah folgendermaßen aus:
Das Debitoren- und Forderungsmanagement wurde an einen externen Dienstleister vergeben, der die Rechnungslegung,
den Versand, die Debitorenbuchhaltung, das Mahnwesen, die Überwachung, das Inkasso und wenn notwendig die Veranlassung
zum gerichtlichen Mahnbescheidsverfahren, die Zwangsvollstreckung und die Sicherheitsverwertung alles aus einer Hand übernahm.
 
Um Kunden Irritationen zu vermeiden, erfolgt das Erstellen von Rechnungen, der Versand, das Mahnwesen, die Vereinbarung
und die Überwachung von Ratenzahlungen als Inhouse-Lösung auf den Geschäftspapieren des Internet-Versandhandels.
 
Wenn notwendig und wirtschaftlich sinnvoll führen hauseigene Rechtsanwälte die streitigen gerichtlichen Verfahren durch und
sorgen für die Wahrnehmung von Gerichtsterminen in ganz Deutschland.
 
Um den Kunden zeitnah und tagaktuell über die einzelnen Schritte zu informieren und auf dem laufenden zu halten,
kommt ein umfassendes Onlinereporting zum Einsatz.
 
Was von jedem kommunikationsfähigen Endgerät wie PC, Laptop, IPhone usw. abrufbar ist und über entsprechende Zahlungseingänge,
Kontostände etc. informiert und statistische Auswertungen jeder Art anbietet.
 
Durch das Outsourcing an den Dienstleister konnte der Liquiditätsfluss, das Rating bei Banken usw. erheblich verbessert und stabilisiert werden.
 
Auch eine Forderungsfinanzierung ist bei Bedarf jederzeit möglich, um evtl monatliche Liquiditätsengpässe zu vermeiden.
 
Das Unternehmen konnte durch die Möglichkeit “Kauf auf Rechnung” seine Umsätze steigern und ist mit dieser Lösung sehr zufrieden.
 
Die Vorteile des Dienstleisters noch einmal zusammengefasst:
 
1. Optimierung der internen Geschäftsprozesse
2. 100% Transparenz durch permanentes Online-Reporting
3. Einsparung von Personal und Sachkosten
4. Strukturiertes Forderungsmanagement
5. Verbesserter Liquiditätsfluss
6. Keine Umstrukturierungen in der hauseigenen EDV
7. Proaktives Telefoninkasso (zur schonenden Behandlung der Schuldner)
8. Individuelle Lösungen zur Anpassung der Unternehmensabläufe
9. Äußerst wirtschaftliche Konditionen (keine mtl. Mitgliedsbeiträge usw)
10. Alles aus einer Hand
 
 
 


Mehr Informationen unter:
http://www.hup-forderungsmanagement.de


Mehr Informationen unter:
http://www.hup-forderungsmanagement.de